3 einfache Rezepte mit Bärlauch

Aktualisiert: 19. Apr 2018


Bärlauch, ein aromatisches Wildgemüse mit Knoblauch Geschmack, das ganz nebenbei erwähnt auch noch sehr gesund ist! Aber immer wieder Suppe - der Klassiker, wenn man an Bärlauch denkt, ist öde. Außerdem, wäre es doch gut, wenn er länger als nur im März und April zu genießen wäre.



Das sind meine 3 Lieblingsrezepte außer natürlich die Suppe:



1. Bärlauch Salz

ganze einfach, wie jedes andere Gewürzsalz: Bärlauch mit Salz in die Küchenmaschine und kurz zerkleinern lassen, dann auf ein Blech streichen und trocknen lassen. Wenn das Salz getrocknet ist hat es ein herrliches Aroma und kann für alle Speisen, wo man den Knoblauchgeschmack möchte verwenden. Ich nehme es gerne zu Fisch oder zum Grillgewürz.


2. Bärlauch Essig

Eine weithalsige Flasche bis zur Hälfte mit grob geschnittenen Bärlauch füllen und einen guten Essig darauf gießen. Ich nehme meinen eigenen Mostessig, da er auf natürliche Weise gereift ist und einen herrlichen Apfelgeschmack hat. Empfehlenswert sind Essige mit einem Säuregehalt von 5 %. Danach den Essig ca. eine Woche stehen lassen, und nach und nach verbrauchen. Wenn man, so wie ich, im Sommer selbst Blattsalat hat ist dieser Essig eine herrliche Abwechslung um einemal einen anderen Geschmack als Beilage zu haben.


3. Bärlauch Butter

Eine handvoll Bärlauch und etwas Salz mit ca. 150 g Butter in der Küchenmaschine zerkleinern, bis es so ähnlich aussieht, wie man es von der gekauften Kräuterbutter kennt. Fertig! Ich fülle einen Teil davon in ein Sturzglas zum täglichen Gebrauch und mit dem Rest forme ich Kugeln oder Striezeln und friere sie ein. Statt Kräuterbutter zu Gegrilltem - Ihr werdet nie wieder Knoblauchbutter kaufen.


Gutes Gelingen und viel Spaß beim ausprobieren!


Achtung: Bärlauch hat giftige Doppelgänger - wie Maiglöckchen, Herbstzeitlose und Aronstab. Bitte unbedingt gut bestimmen!!!


53 Ansichten

© 2018 by Bauern Kräuter Gartl - Proudly created with Wix.com

Impressum - Datenschutzerklärung - Quellen